Tödlicher Strand

Goldmann Verlag, 2004

ÜBersetzung von Claudia Wuttke

 

Die Beschreibung des Verlages

 Im Ferienparadies Mallorca wird eine Touristin ermordet aufgefunden. Die örtliche Polizei steht vor einem Rätsel, und es bleibt ihr nichts anderes übrig, als Verstärkung aus Madrid anzufordern. Sargento Vila und seine Kollegin Chamorro versuchen, über den unorthodoxen Lebenswandel des Opfers mögliche Verdächtige zu finden, doch die einzig heiße Spur scheint im Sand zu verlaufen ...



Eine Rezension

Wunderbar ! - für mich der erste Kontakt mit dem spanischen Autor Lorenzo Silva - und ich hoffe auf viele mehr !!

Zum Inhalt: "Es ist Sommer im Ferienparadies Mallorca, doch die Stimmung wird durch einen Mord getrübt: Die bildschöne österreichische Touristin Eva Heinrich ist erschossen und zudem aufgeknüpft in ihrem Haus gefunden worden - als Tatmotiv wird Eifersucht vermutet.

Die Ermittlungen des bärbeißigen Sargento Bevilacqua, genannt Vila, und seiner jungen, attraktiven Kollegin Chamorro aus Madrid führen das ungleiche Duo zu Evas Clique: Es gab Streit wegen einer Liebschaft Evas mit einem Mann, ihre Freundin Regina ist spurlos verschwunden, und es taucht eine Tatwaffe mit Fingerabdrücken auf. Der Fall scheint so gut wie gelöst, doch das Blatt wendet sich: Als Reginas Versteck aufgespürt wird, tauchen neue Spuren auf und es gibt eine sichtlich befangene Zeugin, die die Aussage verweigert.
Nunmehr müssen Vila und Chamorro zu etwas außergewöhnlichen Mitteln greifen, um diesen Fall doch noch zu lösen, damit dem Genuß des sommerlichen Strandlebens nichts mehr im Wege steht ...".

Fazit: Ohne das Tempo zu behindern, gelingen Lorenzo Silva wundervolle Milieubeschreibungen, atmosphärisch dichte Szenen und lebensechte sowie unterhaltsame Charaktere.

Und nochmals: Ein Autor, der Lust auf mehr macht ...

Reinhard Busse - Amazon.de


7

Cedido a cualquiera que lo use sin ánimo de lucro
Copyright, Lorenzo Silva 2000-2015